Sie sind hier

Transportnetze

Kostensenkung durch Ende-zu-Ende Transparenz

Mit mehr als 700 Millionen Festnetz-Breitbandanschlüssen und Milliarden von Mobilfunkgeräten, die täglich genutzt werden, sind die Anbieter gezwungen, Störungen im Netzwerk möglichst schnell zu erkennen und zu beheben, damit sich diese nicht auf ihren Umsatz auswirken.

Der Weg zum selbstoptimierenden Netzwerk

Während die Nachfrage nach einem optimierten High-Speed-Internet und Business-Ethernet anhält, besteht die Gefahr, dass der verschärfte Wettbewerb und die komplizierten Rahmenbedingungen, die durch die hohen Erwartungen an eine ständig verfügbare Internet-Verbindung bedingt sind, zu Einnahmeverlusten führen, da die Unternehmen die Dienstgütevereinbarungen (SLA) oft nur unter größten Anstrengungen erfüllen können. Daher suchen die Provider jetzt nach praktisch allgegenwärtigen Lösungen, die eine beispiellose Transparenz gewährleisten, um verwertbare Einblick zu vermitteln, die dann schrittweise zum sich selbst optimierenden Netzwerk führen..

Leistungsstarke Lösungen

Die Transportnetzwerk-Lösung von VIAVI berücksichtigt unabhängig von der Schnittstelle oder der Infrastruktur jede Phase des Lebenszyklus der Dienste, angefangen bei der Installation über die Aktivierung und Leistungsüberwachung bis zur Fehlerdiagnose. Bei der Installation von Netzwerken oder der erneuten Überprüfung der vorhandenen Infrastruktur verbindet die Lösung von VIAVI für Servicetechniker die führende Charakterisierungstechnik für Glasfasern und Kupferleitungen mit der Einfachheit und dem Komfort eines cloudbasierten Systems zur Verwaltung von Arbeitsabläufen, Testergebnissen und des Gerätebestands. Damit verfügen Sie über die beruhigende Gewissheit, dass das physische Netzwerk wirklich einsatzbereit ist.

Für die Aktivierung der Dienste gewährleistet die Lösung von VIAVI, dass alle im Feldeinsatz angetroffenen physischen Schnittstellen des Transportnetzes von 0 bis 100G unterstützt werden. Portable Feldtester können mit dem cloudbasierten System von VIAVI verwaltet werden und auch Teil eines virtualisierten Testablaufs werden. Damit entsteht eine flexible Umgebung, die es erlaubt, die Dienste des Kunden effizient und möglichst wirtschaftlich zu aktivieren und Fehlerdiagnosen durchzuführen. 

durchzuführen.&nbsp;</p>\r\n\r\n<p>Die im Netzwerk installierten Messköpfe, Probes und Glasfaser-Überwachungsgeräte von VIAVI sind nicht nur rund um die Uhr für Bereitstellungstests und Fehlerdiagnosen verfügbar, sondern übernehmen auch die Leistungsüberwachung. Damit gewährleisten sie an jedem Punkt des Netzwerks eine hochauflösende Messung des Verkehrsvolumens (Bursts). Auf Grundlage dieser Messergebnisse ist es möglich, die zukünftig benötigte Netzwerkkapazität zu verstehen und präzise vorherzusagen. Die Ende-zu-Ende Transparenz dieser Lösung umfasst auch die Schwerpunktlegung auf die Erlebnisqualität (QoE) des Endnutzers.

Mit der Lösung für Transportnetze von VIAVI können Sie:

  • Ihr Transportnetzwerk schnell und effizient installieren und sich sicher sein, dass es wirklich einsatzbereit ist.
  • Dienste, darunter für mobile Backhaul und 100G Transport, mit Hilfe von Servicetechnikern, von im Netzwerk eingebetteten Systemen und von virtualisierten Tests, die alle von einem cloudbasierten System verwaltet werden, umgehend aktivieren. Die cloudbasierte Verwaltung erlaubt zudem, den Ablauf und den Fortschritt der Arbeitsausführung zu kontrollieren.
  • die Leistung des sich in Betrieb befindlichen Netzwerks überwachen und verwertbare Einblicke für die zukünftige Verbesserung des Dienstes, die Einführung neuer Produkte und die schnelle Behebung von Störungen gewinnen.
  • die Anzahl der Reparaturaufträge und die mittlere Reparaturdauer verringern, indem sie den richtigen Techniker zur richtigen Zeit an den richtigen Ort schicken.
  • die QoE des Endnutzers mit anderen Datenquellen korrelieren, um Video- und Breitbanddienste zu optimieren, ohne im ganzen Netzwerk Probes installieren zu müssen.