Observer Analyzer
Sie sind hier

Observer Analyzer

Observer Analyzer überwacht die Bereitstellung von Unified Communications (UC), die Netzwerkleistung, Anwendungen sowie die Fehlerdiagnose in komplexen Netzwerken, einschließlich VM-Umgebungen.

Übersicht

Mit ihren robusten und umfassenden Analysen ermöglicht die Software Observer Analyzer eine umgehende Problemlösung und die Umsetzung langfristiger Leistungsoptimierungen. Sie stellt ein Komplettpaket zur Verfügung, auf das Netzwerkmanager, Planer und Ingenieure angewiesen sind, um eine maximale Leistung zu erzielen:

  • Lückenlose Einblicke in den Status des Netzwerks und der Anwendungen.
  • Umfassende Überblicke auf höherer Ebene bis hinunter zu hochaufgelösten Einzeldarstellungen.
  • Detailliertes HTTP-Tracking für Kunden-Browser und Betriebssystem.
  • Anwendungsspezifisch angepasste Leistungsindikatoren (KPI).
  • Tiefgehende Fehlerdiagnose mit Ursachenanalyse.
  • Analyse der Anwendungsleistung.
  • Expertenanalyse mit Benachrichtigung über potenzielle Probleme und Angabe von Lösungsstrategien.
  • Mehr als 30 Echtzeitstatistiken, darunter Bandbreitennutzung und LAN-Nutzungsmuster.

Welche Vorteile bietet Observer Analyzer den Netzwerkteams?
Mit Observer Analyzer haben die Netzwerkteams die Auswirkungen der Einführung neuer Anwendungen im Netzwerk unter Kontrolle, können die Leistung für Telepräsenz-Initiativen validieren, Störungen im Netzwerk von Fehlfunktionen der Anwendungen unterscheiden sowie Referenzwerte zum vorbeugenden Management kritischer Anwendungen nutzen. Observer Analyzer ist unverzichtbar zur Gewährleistung:

  • der Anwendungsleistung.
  • der Service-Assurance.
  • der Netzwerk-Performance.
  • der Bereitstellung von UC-Diensten.
  • komplexer VM-Umgebungen.
  • von Cloud-Computing.

Von Apple Talk bis VoIP: Observer Analyzer stellt einzelne Paketansichten zur Verfügung und decodiert mehr als 740 Hauptprotokolle und zahllose Unterprotokolle.

Mit Observer Analyzer stellt sich der Erfolg schneller ein.
- Eglin Air Force Base

Leistungsmerkmale

Anwendungsleistung
Die tiefgehende und kontextbasierte Anwendungsanalyse erlaubt Ihnen, Ausfallzeiten zu verkürzen und die Produktivität zu steigern. Ihnen stehen die Antwortzeiten von Tausenden von Anwendungen sowie Leistungskennwerte, Transaktionsdaten und vorausschauende Analysen zur Verfügung, die deutlich machen, welche Auswirkungen neue Anwendungen auf das Netzwerk haben.


Experten-Analyse
Mit Hilfe der Experten-Ereignisse unter anderem für TCP, UDP, VoIP und WLAN stehen Ihnen umgehend Informationen, die aus den Echtzeitdaten und den Paketaufzeichnungen abgeleitet wurden, zur Verfügung. Die Experten-Analyse überwacht und organisiert gängige Dienste, bewertet die Antwortcharakteristik nach Dringlichkeit, überwacht portbasierte Protokolle auf zu lange Reaktionszeiten und unterscheidet zwischen Problemen im Netzwerk und in den Anwendungen mit Erkennung von lokalem und WAN/Internet-Verkehr. Die erweiterte HTTP-Anwendungsüberwachung vermittelt tiefgehende Einblicke dazu, wie webbasierte Anwendungen funktionieren und die Nutzer auf die IT-Ressourcen zugreifen. Darin eingeschlossen sind Informationen zum Browser-Typ und zum Betriebssystem.


Analyse der Gesprächsqualität
Oberserver Analyzer ist der einzige Netzwerkanalysator mit einer grafischen Darstellung der Verbindungsdynamik, die die einzelnen Netzwerkgespräche segmentweise aufschlüsselt und anzeigt, welche Anfrage oder Antwort die Störung verursacht. Übertragungswiederholungen und verlorengegangene Pakete werden gekennzeichnet, um die Ursache des Problems sofort erkennen zu können. Leerstellen zwischen Gesprächsabschnitten verweisen auf Störungen in der Latenz und in der Antwortzeit. TCP/UDP-Experten-Ereignisse zeigen eine zu hohe Anzahl von Übertragungswiederholungen an und vermitteln Einblicke in das Problem sowie in dessen mögliche Ursachen.


Anzeige von Trends
Mit der Netzwerk-Trendermittlung können Sie den zukünftigen IT-Bedarf prognostizieren und Upgrades mit Hilfe vergleichender Berichte begründen. Die Verkehrsstatistiken des Netzwerks werden über verschiedene Zeiträume, von Tagen bis Jahren, angezeigt und analysiert. Die ermittelten Trends lassen sich für verschiedene Zwecke nutzen. Dazu zählt die Umrechnung des Webverkehrs in Daten zur Internet-Nutzung, so dass die in Anspruch genommenen Dienste den einzelnen Abteilungen angemessen in Rechnung gestellt werden können.


Fehlerdiagnose
Mit ihren intuitiven Abläufen zur schnellen Problemlösung gewährleistet die Benutzeroberfläche von Analyzer eine gründliche Fehlerdiagnose. Sie können tiefgehende Analysen durchführen, die die Ursache der Störung genau und mühelos lokalisieren. Eine leistungsstarke Aufzeichnung, Decodierung und Filterung der Pakete erleichtert und beschleunigt die Arbeit.


Trigger und Alarme
Analyzer überwacht die Aktivitätspegel kontinuierlich und löst nach Dringlichkeit gestaffelte Alarme aus, wenn die Aktivitätsschwankungen im Netzwerk die anwenderdefinierten Schwellwerte überschreiten. Ein Alarm kann die folgenden Aktionen zur Folge haben: E-Mail, Paging, Reparaturauftrag oder Beginn einer automatischen Paketaufzeichnung.

Ebenfalls möglich ist die Kennzeichnung von Aktivitäten oder Fehlern anhand einer vordefinierten Liste, das Festlegen kundenspezifischer Benachrichtigungen auf Grundlage beliebiger Filter, das Absenden von E-Mails mit Hinweisen zu Viren, einschließlich Angabe der Quell- und Zieladresse, sowie das Festlegen von Triggern für WLAN-Aktivitäten.


Paketaufzeichnung
Analyzer bietet eine beispiellose Aufzeichnung, Decodierung und Filterung von Paketen. Sie haben die Möglichkeit, einzelne Pakete anzeigen und mehr als 740 Hauptprotokolle und zahllose Unterprotokolle decodieren zu lassen. Über die intuitive grafische Benutzeroberfläche und die Befehlszeile filtert Observer die Pakete schnell und effizient nach Adresse, Adressbereich, Protokoll-Offset und Protokoll-Voreinstellungen.

Product Options

Observer Analyzer ist in drei Ausführungen mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen und Funktionen erhältlich.


STANDARD EDITION
Die Observer Analyzer Standard Edition gewährleistet unter anderem die Aufzeichnung, Decodierung und statistische Auswertung von Paketen. Sie können unter anderem Störungen im Netzwerk durch eine zuverlässige Ursachenanalyse beheben, Änderungen proaktiv durch Trigger und Alarme verwalten sowie erkannte Trends zur vorausschauenden Planung anwenden.

Observer Analyzer gewährleistet eine tiefgehende und kontinuierliche Überwachung.

Die Standard Edition bietet diese Leistungsmerkmale:

  • Echtzeit-Statistik mit Angabe der größten Bandbreitenverbraucher (Top Talker), Bandbreitennutzung, Internet-Aktivität, WLAN-Analyse, IP-Paar-Statistik und Protokollverteilung.
  • Automatische Aufzeichnung und Decodierung von Paketen in Echtzeit mit Nanosekunden-Auflösung.
  • Leistungsstarke 64-Bit-Plattform.
  • Fehlerverfolgung.
  • Filter
  • Erkennung von Viren- und Angriffssignaturen.
  • Unterstützung von IPv6
  • Trendermittlung und Berichterstellung zum Netzwerk mit vergleichenden Berichten, Standardberichten, anwendungsspezifischen Berichten und Berichtsplanung.
  • Statistische Auswertung
  • Trigger und Alarme
  • Unterstützung von Finanzprotokollen

EXPERT EDITION
Sie benötigen für Ihr Netzwerk eine Fehlerdiagnose, die der Geschwindigkeit und der Leistung komplexer Anwendungen gewachsen ist? Die integrierte Expert Edition bietet die robusten Leistungsmerkmale der Standard Edition und darüber hinaus die Möglichkeit, die Ursache von Störungen zu lokalisieren und die Untersuchung und Fehlerbehebung zu automatisieren.

Die Expertenanalyse stellt die Kompetenz von 700 Expertenereignissen, die Sie auf Probleme aufmerksam machen, zur Verfügung. Ebenfalls geboten wird die segmentweise Konversationsanalyse für TCP, UDP, ICMP, Sprach- und Videokonferenzen und WLAN.

Eine grafische Anzeige informiert über die Verbindungsdynamik bis hinunter auf die Anwendungsebene. Zusätzlich werden detaillierte Informationen zur Anwendungsleistung gegeben, die Störungen im Kontext der jeweiligen IT-Umgebung anzeigen. Weitere Funktionen erlauben die Wiederherstellung von Daten sowie die VoIP- und Multi-Hop-Analyse.

Mit der Leistung der Expert Edition erhöhen Sie die Zufriedenheit der Endnutzer und die Verfügbarkeit.

Die Expert Edition bietet zusätzlich diese Leistungsmerkmale:

  • Trendermittlung und Analyse für Protokolle und Anwendungen, wie Citrix, DHCP, DNS, FIX, FTP, HTTP, LDAP, MS Exchange, MS Networking (SMB), Oracle®, POP3, SMTP, SQL, Telnet, VoIP und WebSphere MQ.
  • Überwachung des Endnutzer-Erlebnisses
  • Expertenanalyse mit mehr als 700 Expertenereignissen, Experten-Zusammenfassung, Angabe der Netzwerklaufzeit und der Verbindungsdynamik, Multi-Hop-Analyse und Was-Wäre-Wenn-Modellierung.
  • MPLS-Überwachung
  • NetFlow-Erfassung
  • SSL-Verschlüsselung
  • Wiederherstellung der Daten von Webseiten, E-Mails, Instant-Messages, VoIP, HTTP-übertragenen Dateien und Video.
  • Decodierung und Analyse der Aufzeichnungen von Drittsystemen
  • Zusammenfassung der Trace-File.
  • URL-basiertes Tracking.
  • VoIP-Analyse mit Angaben zu den CDR-Verbindungsdatensätzen, zusammenfassenden Verbindungsübersichten, mehr als 70 VoIP-Kennwerten, mehr als 50 VoIP-Expertenfunktionen, QoS-Kennwerten, MOS, R-Faktor und SRTP-Unterstützung. Der VoIP-Support umfasst Avaya, Cisco, Mitel, Nortel, Siemens und ShoreTel.

SUITE
Die Premium-Ausführung der Software bietet neben den Leistungsmerkmalen der Standard Edition und der Expert Edition weitere interessante Funktionen. Die Suite ist ein Web-Publishing-Dienst, führt Fehlerdiagnosen aus und löst komplexe Probleme. Dafür stellt dieses Softwarepaket zusätzliche Funktionen zur Verfügung, die dem Netzwerkmanager erlauben, zeitsparend und intelligenter zu arbeiten. Sie bietet Tools zum Generieren und Teilen anwendungsspezifischer Berichte im Internet mit optionalen spezifischen Decodierungsmodulen für die interne Nutzung.

Die SUITE bietet zusätzlich diese Leistungsmerkmale:

  • RMON-Unterstützung
  • SNMP-Gerätemanagement
  • Angabe der MAC-Adressen für die Ports eines Switches
  • Erweiterte Internet-Berichterstellung

Vergleichen

  Standard Expert Suite
Paketaufzeichnung/-decodierung [+]
Unterstützung von Finanzprotokollen
Filter
Finden von Virus- und Angriffssignaturen
Statistische Auswertung
Trigger und Alarme
Fehlerverfolgung
Echtzeit-Statistik [+]
Netzwerk-Trendermittlung/Berichterstellung [+]
Unterstützung von IPv6
Zusammenfassung der Trace-File
SRTP-Unterstützung
Trendermittlung bei Anwendungsanalysen
Datenwiederherstellung [+]
Expertenanalyse [+]
Anwendungsanalyse [+]
URL-basiertes Tracking
VoIP-Analyse [+]
Unterstützte VoIP-Systeme [+]
MPLS-Überwachung
SSL-Verschlüsselung
NetFlow-Erfassung
Video-Überwachung
Video-Kennwerte
Überwachung des Endnutzer-Erlebnisses
Decodierung und Analyse der Aufzeichnungen von Drittsystemen
LTE-Unterstützung
SNMP-Gerätemanagement
RMON-Unterstützung
Angabe der MAC-Adressen für Switch-Ports
Web-Publishing-Dienst

Plattform-Integration

Observer Analyzer ist Bestandteil der Observer Performance Management Plattform, die jedes einzelne Produkt nahtlos integriert, um IT-Managementlösungen für komplexe Umgebungen bereitzustellen. Die Software kann auch in größere IT-Initiativen, wie IBM Tivoli und HP OpenView, eingebunden werden.

Häufig wird Analyzer auch zusammen mit GigaStor und Apex eingesetzt, um die Managementleistung zu erhöhen.

  • Analyzer in Verbindung mit GigaStor erlaubt die Langzeit-Datenaufzeichnung und die tiefgehende Analyse historischer Ereignisse.
  • Gemeinsam mit GigaStor wird Analyzer auch zur gerichtsfesten (forensischen) Analyse und Rekonstruktion von Daten genutzt.
  • Beim Einsatz von Analyzer mit Apex sind zusammenfassende Berichte auf höherer Ebene, eine unternehmensweite Berichterstellung sowie globale Alarme möglich.

Bereitstellung

Observer Analyzer lässt sich flexibel, intuitiv und mühelos bereitstellen.

Die Observer Analyzer Software wird zumeist auf dem Laptop des Netzwerktechnikers installiert und für verschiedene Zwecke verwendet. Dazu zählen der Anschluss an Observer GigaStor und Probes, die Erfassung von Daten über lokale Schnittstellen, wie WLAN- und Gigabit-Karten, sowie die Expertenanalyse an Paketen, die von Drittsystemen aufgezeichnet wurden. Darüber hinaus entscheiden sich Unternehmen auch für die zentral installierte Analyzer Suite, um eine laufende Überwachung und Analyse von Trenddaten und die Verarbeitung von Alarmen sicherzustellen.

Neue Funktionen

Die optimierte Leistungsabstimmung und Datenerfassung von Observer Analyzer gewährleistet eine schnellere Ursachenanalyse, während das erweiterte webbasierte Tracking eine detaillierte Endnutzer-Analyse gewährleistet.

Versionskontrolle

Direkt über die Benutzeroberfläche von Analyzer können Sie einfach und schnell nach Aktualisierungen und neuen Versionen für die gesamte Observer-Plattform suchen lassen und diese herunterladen. Die verbesserte Versionskontrolle spart Zeit und gewährt den Zugriff auf alle neuen Leistungsmerkmale und Funktionen, sobald diese verfügbar sind. So sind Ihre Lizenzen immer aktuell und funktionieren reibungslos.

HTTP-Anwendungsüberwachung

Die erweiterte HTTP-Anwendungsüberwachung vermittelt tiefgehende Einblicke dazu, wie webbasierte Anwendungen funktionieren und die Nutzer auf die IT-Ressourcen zugreifen. Darin eingeschlossen sind Informationen zum Browser-Typ und zum Betriebssystem.

Microsoft UC-Support

Sie erhalten umfassenden Support für die Microsoft UC-Plattform. Über die zusammenfassenden Ansichten zu den UC/VoIP-Kennwerten bleiben Sie immer informiert und können zudem das Nutzererlebnis für jede einzelne Verbindung qualifizieren. Mit VoIP-Tracking sind Teams in der Lage, den Status des Microsoft Lync-Servers zu überwachen, indem sie Analyzer mit der Observer-Infrastruktur koppeln.

Analyse mit Drittsystemen

Analyzer unterstützt standardmäßig Analysen und den Export der Paketaufzeichnungen von Drittsystemen für die externe Auswertung und Lösung von Sicherheitsproblemen. Damit ist es nicht mehr erforderlich, in mehrere verschiedene Systeme zum Management und zur Untersuchung von Leistungsstörungen zu investieren. Das bedeutet, dass Sie die aufgezeichneten Pakete an Sicherheitsgeräte, Konformitäts- und Forensik-Systeme sowie andere Netzwerkanalysatoren übertragen können.

System Requirements

Wie bei allen Netzwerkanalysatoren wird die Leistung durch mehr RAM und schnellere Prozessoren erhöht. Network Instruments gewährt keinen Support für Konfigurationen, die die angegebenen minimalen Systemanforderungen nicht erfüllen.

Minimale Systemanforderungen

  • Dual-Core-Prozessor der Pentium-Klasse
  • 2 GB RAM
  • Windows 7 (64-Bit)

Empfohlene Systemanforderungen

  • Quad-Core-Prozessor der Pentium-Klasse
  • 8 GB RAM

Unterstützte Schnittstellen

  • LAN: 10/100 Mbit/s, 1 Gbit/s, 10 Gbit/s, 40 Gbit/s
  • WLAN: 802.11a/b/g/n

Analyst Paper

Broschüre

Fallstudie (Case Study)

Bedienungsanleitung

Poster

Produktinformation

White Paper