Observer Apex
Sie sind hier

Observer Apex

Die Startseite von Observer Apex bietet eine intelligente Suchfunktion, die die Eingabe des Anwenders kontextbasiert analysiert und auf einen von drei vordefinierten Workflows eingrenzt. So können die meisten Störungen an IT-Diensten in höchstens drei Schritten behoben werden.

Übersicht

Observer Apex ist der zentrale Kontrollpunkt zur Leistungsüberwachung und Fehlerdiagnose für die gesamte Observer-Plattform. Bereits auf der Startseite von Apex werden Ihnen vordefinierte Workflows für Anwendungen, Netzwerke und Unified Communication (UC) angeboten. Dort können Sie nach allen Variablen und Leistungsindikatoren (KPI) suchen lassen, deren Leistung hinter den Erwartungen zurückbleibt. Die vorausschauende Intelligenz von Apex wurde mit dem Ziel entwickelt, automatisch den passenden Workflow auszuwählen und die Fehlerursache in nicht mehr als drei Schritten einzugrenzen.

Apex App Drill Down Step 2
Apex App Drill Down Step 2

 

Apex kombiniert die IT-Betriebskennwerte selbst der größten IT-Umgebungen und stellt sofort nach der Installation ein Nutzererlebnis in einem Umfang zur Verfügung, das von keiner anderen Lösung zur Leistungsüberwachung und Fehlerdiagnose in Netzwerken (NPMD) erreicht wird. Stets werden Ihnen die verwertbaren Daten zur Verfügung gestellt, die Sie benötigen, um einen lückenlosen Überblick über die IT-Dienste zu erhalten und eine schnelle Fehlerdiagnose durchzuführen. Sie müssen lediglich einen Suchbegriff eingeben.

Überblick über die Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und die effiziente Erstellung von Dashboard-Ansichten verringern den Schulungsaufwand und steigern die Investitionsrendite (ROI).
  • Die übersichtliche und intuitive Startseite gewährleistet jederzeit und von jedem Standort aus eine umfassende Transparenz und Fehlerdiagnose.
  • In nicht mehr als drei Schritten vermitteln vordefinierte Workflows aussagekräftige Einblicke in die Leistung des Netzwerks, von Anwendungen und der UC-Kommunikation, um subjektive Schuldzuweisungen zu vermeiden.
  • Die Analyse mit einem zuverlässigen Suchfilter ermittelt die tatsächliche Ursache der Störung und gewährt intelligente und kontextbasierte Einsichten.
  • Die schnellere Erstellung von Dashboard-Ansichten und Berichten mit optimierter Hardware- und Metadaten-Erfassung stellt kritische Daten für eine umgehende Störungsbehebung zusammen.
  • Der browserbasierte Zugriff auf Netzwerkkonversationen über eine fortgeschrittene Trace-Extraktion erleichtert die gemeinsame Nutzung kritischer Daten auf Paketebene und rationalisiert die Zusammenarbeit im Team.
  • Spezifisch angepasste Dashboard-Ansichten stellen logische, zusammenfassende und anwenderdefinierte Überblicke über den Bereitstellungsstatus von Diensten zur Verfügung.
  • Funktionen zum Festlegen von Referenzwerten (Baselining) und Erstellen von Berichten erlauben, langfristige Trends und historische Verläufe zu allen überwachten Leistungsindikatoren (KPI) anzuzeigen.
  • Die flexible Integration der Lösung erlaubt, die Daten mit begleitenden IT-Initiativen, wie zum Ereignismanagement und zur Abwehr von Sicherheitsbedrohungen, zu teilen.

Apex und die Produktfamilie der Observer-Plattform sind ideal dafür geeignet, Geschäftsziele zu erreichen und Herausforderungen zu überwinden, die sich im gesamten IT-Lebenszyklus, angefangen bei der Installation neuer Technologien über das Management vorhandener Ressourcen und das Beheben von Dienststörungen bis zur Optimierung der Auslastung der IT-Ressourcen, stellen.

Hier einige Anwendungsbereiche:

  • Installation
    • Bewertung von Technologien: Anhand des Zugriffs auf historische Verkehrsverläufe können IT-Teams ermitteln, ob die Gesamtleistungsziele erreichbar sind.
  • Management
    • Bereitstellung von Diensten: Sie können die Bereitstellung von Diensten für Geschäftsbereiche und Anwendungen von Anfang bis Ende überwachen, um die Einhaltung interner Dienstgütevereinbarungen (SLA) und die Verfügbarkeit von Anwendungen zu validieren.
  • Problemlösung
    • Sicherung des Nutzererlebnisses: Sie haben die Möglichkeit, Probleme einzugrenzen, die tatsächliche Fehlerursache zu ermitteln und Störungen umgehend zu beheben.
  • Optimierung
    • Netzwerkauslastung: Die Lösung erlaubt, einzelne Verkehrstypen und Nutzungsmuster herauszulösen und die Auslastung der Übertragungsstrecke für eine maximale Leistung zu optimieren.

Leistungsmerkmale

Pre-engineered Workflows
Pre-engineered Workflows

In drei Schritten zur Lösung
Mit Apex gehören subjektive Fehleinschätzungen bei der Ermittlung der Ursache von Dienststörungen endgültig der Vergangenheit an. Bereits auf der Startseite können die Anwender nach Endnutzer, Netzwerk, Anwendung oder einer dienstspezifischen Variablen suchen lassen. Im Anschluss wird sofort ein kontextbasierter Weg zur Problemlösung vorgeschlagen. Anhand dieser einmaligen Sucheingabe des Anwenders analysiert Apex die Anfrage intelligent und bietet den wahrscheinlichsten Lösungsweg an, unabhängig davon, ob es sich um eine Störung im Netzwerk, in einer Anwendung oder in der UC-Kommunikation handelt. Von diesem Punkt an wird der Anwender in höchstens drei Schritten zur Ursache der Störung geführt.


Three-Steps-to-Resolution Workflows
Three-Steps-to-Resolution Workflows

Umfassende Leistungsdaten
Apex stellt detaillierte Informationen zum Status des Netzwerks, der Anwendungen und der UC-Kommunikation zur Verfügung. Sie können einzelne Netzwerkkonversationen, Anwendungstransaktionen und VoIP-/Videositzungen mit allen relevanten Betriebskennwerten anzeigen lassen, um die Ursache von Anomalien zu ermitteln und genau zu klären, welche Nutzer und Dienste beeinträchtigt sind.


Application and Transaction Intelligence
Application and Transaction Intelligence

Informative Einblicke in Anwendungen und Transaktionen
Die ADM-Funktion (Application Dependency Mapping) von Apex automatisiert das Erkennen von gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen Anwendungen und erstellt Diagramme, die diese komplexen Beziehungen übersichtlich darstellen. Sie stellt kritische Informationen zur Lokalisierung von Störungen und Migration von Anwendungen in neue Umgebungen bereit. Darüber hinaus bietet Apex optimierte Transaktionsberichte sowie eine verbesserte Web-Transparenz für Endnutzer.


Advanced Baselining
Advanced Baselining

Fortgeschrittenes Baselining
Mit der fortgeschrittenen Verhaltensanalyse und Referenzwertbildung können Sie Richtwerte (Baseline) für leistungs- oder zeitbasierte Parameter, wie die Antwortzeit der Anwendung, VoIP, MOS oder die Auslastung des Netzwerks, festlegen. Sie haben die Möglichkeit, die spezifischen Charakteristika der IT-Umgebung zu analysieren, um sofort zu erkennen, ob die Bereitstellung und Leistung der Anwendung den Erwartungen entsprechen und ob wichtige KPIs im Zeitverlauf korrekt erreicht werden, damit diese Qualität auch in Zukunft gewährleistet wird.


User-Defined Dashboards and Reports
User-Defined Dashboards and Reports

Anwenderdefinierte Dashboard-Ansichten und Berichte
Über die vordefinierten Workflows hinaus erlaubt Apex den Anwendern, Echtzeit-Dashboards zu erstellen. Diese Ansichten können verschiedene und einfach zu konfigurierende Elemente, wie Statusanzeigen, Fortschrittsbalken, Liniendiagramme, Referenzwerte und Tabellen, enthalten.


Grenzenlose Zusammenarbeit
Apex erleichtert die Einbindung von Drittsystemen und die domainüberschreitende Berichterstellung. Dazu zählt die Möglichkeit, die webbasierte Trace-Extraktion von GigaStor mit anderen Anwendungen zu teilen, was die Effizienz von Echtzeit-Sicherheitslösungen verbessert. Natürlich können Sie die Leistungsdaten auch mit ergänzenden IT-Funktionen, wie für das Ereignismanagement und die Abstimmung von Diensten, nutzen und verwalten. Weiterhin erlaubt Apex den Fernzugriff auf alle Daten und Funktionen, die auch von einem externen Standort aus automatisch gesteuert und bearbeitet werden können.

Plattform-Integration

Observer Apex ist ein autonomes Gerät, das gleichzeitig Daten von GigaStor, Analyzer und Probes sammelt und zusammenfasst.

Apex kombiniert eine Überwachung auf hoher Ebene mit vordefinierten intelligenten Workflows, um in Netzwerken, Anwendungen und UC-Kommunikationen eine schnelle Fehlerdiagnose zu gewährleisten. Ebenfalls möglich ist die Integration ergänzender Drittsysteme, einschließlich mit webbasierter Trace-Extraktion von Netzwerkkonversationen.


Bereitstellung

Apex ist eine Schlüsselkomponente der Observer-Plattform und erfasst Metadaten von mehreren im Netzwerk installierten Geräten, wie Observer Analyzer (Expert Edition und Suite), GigaStor-Geräten und Probes. Die Daten werden zusammengefasst und analysiert, um integrierte und unternehmensweite Überblicke über den Status des Netzwerks, der Anwendungen und der UC-Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Apex kann auch die Trace-Extraktion von GigaStor nutzen, um bis hinunter auf Paketebene Einblicke in Netzwerkkonversationen zu vermitteln. Die Enterprise-Ausführung von Apex wird als 2-HE-Gerät oder als reine Software-Version zur Installation angeboten.

Hinweise zur Installation:

  • Apex sollte an einem zentralen Standort innerhalb der Reichweite von Analyzer, GigaStor und Probes im Netzwerk installiert werden. Die Anzahl der Überwachungspunkte ist von der Größe und der Konfiguration des Netzwerks sowie von der benötigten Transparenz abhängig.
  • Sie sollten die Redundanzfunktionen von Apex mit gedoppelten Systemen, d. h. einem Primär- und einem Sekundärsystem, nutzen, um eine automatische Replikation zu ermöglichen.
  • Die Konfiguration des Servers stellt keine besonderen Anforderungen, da Apex einen eigenen Server besitzt, der beim Hochfahren des Systems automatisch startet.

Neue Funktionen

Pre-engineered Workflows
Pre-engineered Workflows

Vordefinierte Workflows
Vordefinierte Workflows vermitteln in nicht mehr als drei Schritten aussagekräftige Einblicke in die Leistung des Netzwerks, von Anwendungen und UC-Kommunikationen, um subjektive Schuldzuweisungen zu vermeiden. Bereits auf der Startseite bietet Apex drei vordefinierte Workflows für Netzwerke, Anwendungen und UC-Kommunikationen an. Diese erlauben, die Ursache für zu langsame Netzwerke, Verkehrsanomalien und beeinträchtigte Dienste zu ermitteln sowie Leistungsanalysen durchzuführen.


Intelligent Filter to Resolution
Intelligent Filter to Resolution

Zuverlässiges Suchfilter
Die von Apex gebotene erweiterte Suchfunktion beschleunigt die Fehlerdiagnose. Sie können nach Variablen oder Leistungsindikatoren (KPI) suchen lassen, die Ihrer Meinung nach hinter den Erwartungen zurückbleiben oder die Bereitstellung der Dienste beeinträchtigen. Apex nutzt seine kontextbasierte Intelligenz, um automatisch einen der vordefinierten Workflows auszuwählen und führt Sie in höchstens drei Schritten zur Lösung.


Webbasierte Trace-Extraktion
Der browserbasierte Zugriff auf Netzwerkkonversationen über eine fortgeschrittene Trace-Extraktion erleichtert die gemeinsame Nutzung kritischer Daten auf Paketebene und rationalisiert die Zusammenarbeit im Team. Sie können jede beliebige IT-Lösung von Drittanbietern um wichtige Netzwerkkonversationen, angefangen bei der Echtzeiterkennung von Sicherheitsbedrohungen bis zur Ausstellung von Help-Tickets, erweitern und so deren Wert für das Unternehmen vervielfachen.


Optimierte Erstellung von Dashboard-Ansichten
Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und effiziente Erstellung von Dashboard-Ansichten verringern den Schulungsaufwand und steigern die Investitionsrendite (ROI). Nie war es einfacher, spezifisch angepasste Dashboard-Ansichten für logische, zusammenfassende und anwenderdefinierte Überblicke über den Bereitstellungsstatus von Diensten einzurichten.


Schnellere Dashboard- und Leistungsberichte
Die schnellere Erstellung von Dashboard-Ansichten und Berichten mit optimierter Hardware- und Metadaten-Erfassung stellt kritische Daten für eine umgehende Störungsbehebung zusammen.

Technical Specifications

Observer Apex kann als autonomes Gerät installiert werden, steht aber auch als reine Software-Version zur Verfügung. Apex ist Bestandteil der umfassenden Observer-Plattform und wird für gewöhnlich als zentraler, zusammenfassender Überwachungspunkt für Analyzer, GigaStor und Probes eingesetzt.


Observer Apex
Observer Apex
Apex in Geräteausführung:

anwendungsspezifisches, fehlertolerantes Gerät (2 HE) für den Rackeinbau

Abmessungen:

Gerät mit 2 HE zum Einbau in ein 19-Zoll-Rack
48,26 cm/19“ (B) x 66 cm (Einbautiefe)

Gewicht:

29 kg (Transport)
32,2 kg (eingebaut)

Leistungsaufnahme (Volllast):

Eingangsspannung: 100 V-240 V (automatisch)
Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
370 W

Vollautomatischer Betrieb

Fernverwaltung, -überwachung und -steuerung der Probe über einen intuitiven webbasierten IPMI v2.0 Port.

System Requirements

Wenn Sie Apex auf Ihrer eigenen Hardware oder virtuellen Maschine (VM) installieren möchten, beachten Sie bitte, die unter diesem Link angegebenen minimalen, empfohlenen und optimalen Systemanforderungen.