Observer Probes
Sie sind hier

Observer Probes

Sicherung des Netzwerkrands und der externen Netzwerkstandorte mit Observer Probes. Standortübergreifende Leistungsüberwachung und Datenzusammenfassung mit GigaStor und Apex für einen aussagekräftigen Überblick über den Status der Ressourcen.

Übersicht

Ganz gleich, ob sich Ihr Netzwerk nur über das Gebäude oder um die ganze Welt erstreckt, mit den Observer Probes haben Sie den Netzwerkrand und alle Ihre externen Standorte mit hochmodernen Analyse-Technologien immer unter Kontrolle. Die Probes fassen die Daten von lokalen und externen Niederlassungen zusammen und erweitern Ihre Reichweite, ohne Kompromisse bei der Überwachungsqualität einzugehen. Sie kontrollieren die Aktivität im Netzwerk mit Hilfe unterschiedlicher Technologien sowie robuster Intelligenz und einem äußerst breiten Funktionsumfang. Diese Tools gewährleisten unter anderem die Fehlerdiagnose, proaktive Überwachung, Langzeit-Datenerfassung und Netzwerk-Forensik.

Mit dem weiteren Wachstum der Unternehmensnetze unterstützen Probes das Leistungsmanagement mehrerer Abteilungen, Standorte, Geschäftsfunktionen und Online-Benutzer. In Verbindung mit eine Konsole versetzt diese robuste Online-Überwachungslösung die IT-Manager und IT-Techniker in die Lage, Störungen im Netzwerk von jedem beliebigen Standort aus proaktiv zu überwachen sowie Fehler zu identifizieren und zu beheben. Die Probes vermitteln tiefgehende Einblicke und einen lückenlosen Überblick über alle Elemente der geschäftskritischen IT-Infrastruktur des Unternehmens.

Vorteile

  • Umfassende Einblicke in und lückenloser Überblick über das gesamte Netzwerk
  • Müheloses Management externer Niederlassungen und lokaler Standorte
  • Standortübergreifende Zusammenfassung der Daten zur Einschätzung des Gesamtstatus
  • Unterstützung der folgenden Technologien:
    • LAN
    • 1 Gbit/s, 10 Gbit/s, 40 Gbit/s
    • WLAN (802.11 a/b/g/n)
  • Fehlertolerantes Chassis (2HE)

Leistungsmerkmale

Mit einer Observer Probe in Verbindung mit Observer Analyzer und Observer Apex können Sie Funktionen nutzen, die über den gesamten Lebenszyklus der IT-Architektur eine schnelle Fehlerdiagnose und Störungsbehebung ermöglichen. Eine Observer Probe ist ein Gerät, auf dem die Observer Probe Instance Software installiert ist, und das unternehmensweite Einblicke in den Netzwerk- und Anwendungsverkehr zur Verfügung stellt. Damit entfallen der zusätzliche Zeitaufwand und die Mehrkosten, die im Störungsfall mit Fahrten zu den externen Standorten verbunden sind, da dem Techniker alle benötigten Angaben auf seinem Desktop angezeigt werden.

Die Probes als Bestandteil der Observer-Plattform bieten unter anderem diese Vorteile:

Nutzung des großen Leistungspotenzials der Probes in Verbindung mit Analyzer
Standortunabhängige Überwachung und Fehlerdiagnose an kritischen Netzwerkstrecken in Echtzeit mit der leistungsstarken Kombination aus Probes und Analyzer Aussagekräftige Berichte der Probes an die Analyzer-Konsole zur lückenlosen Videoüberwachung und Kontrolle des Endnutzer-Erlebnisses

Leistungsmerkmale:

  • Experten-Analyse
  • Alarme
  • Kennwerte
  • Paketaufzeichnung
  • Tiefgehende Detaildaten

Kopplung der Probes mit Apex für noch mehr Transparenz
Dieses Top-Down-Konzept kombiniert unternehmensweite Ansichten mit Berichten auf Makro- und Mikro-Ebene und umfassender Datenanalyse zur Problemlösung mit Apex.

Leistungsmerkmale:

  • Vollwertige Berichte
  • Anzeige von Trends
  • Erstellung von Referenzwerten (Baselining)
  • Gesamtüberblick

Effizientere Fehlerdiagnose
Schnellere Fehlerdiagnose durch lokale Echtzeit-Expertenanalyse in der Probe ohne Rückübertragung der aufgezeichneten Daten zur Konsole.


Beispiellose verteilte Transparenz
Die Probes gewährleisten eine verteilte Transparenz des Netzwerks. Die Installation der Probes an verschiedenen kritischen Punkten ermöglicht unter anderem den Verkehr zu überwachen und Analysen zu korrelieren.


Alle Daten auf einen Blick
Die Zusammenfassung der Datenströme (Flow-Aggregation) stellt einen lückenlosen Überblick zur Verfügung, der es erlaubt, für alle Netzwerkstandorte einen zusammenfassenden Bericht zu erstellen.


Optimierung neuer Technologien

Die Probes fördern die Berichterstellung zu wichtigen Technologie-Initiativen, wie UC, Virtualisierung und Cloud. Sie sind einfach zu installieren und zu konfigurieren und unterstützen Ethernet, Gigabit und WLAN.

 

 

Plattform-Integration

Observer Probes sind Teil der Performance-Management-Plattform Observer. Sie unterstützen Observer Analyzer zur Analyse und Apex zur umfassenden Leistungsüberwachung des Netzwerks.

  • In Verbindung mit Analyzer erlauben die Probes die verteilte Analyse unter anderem mit Leistungs- und Transaktionsanalyse der Anwendung, vergleichender Analyse, Anzeige von Verkehrsflüssen sowie tiefgehenden Einblicken in andere Umgebungen.
  • Gemeinsam mit Analyzer stellen die Probes detaillierte Informationen zur Verfügung, die mehrere Segmente, Standorte und heterogene Umgebungen umfassen.
  • Zusammen mit Apex als Datenquelle zur übergeordneten Berichtserstellung gewährleisten die Probes einen zuverlässigen Überblick über externe Standorte.
  • Die Analyse der mit Apex zusammengefassten Daten der Probes erlaubt, die Ursache für auftretende Störungen zu ermitteln.

Bereitstellung

Die korrekte Positionierung der Observer Probes ist von entscheidender Bedeutung. Wenn die passenden Probes nicht an den richtigen Stellen installiert werden, können überwachungsfreie Bereiche (Blind Spot) entstehen. Die Folge sind eine ineffiziente Fehlerdiagnose und teure Fehler. Auch müssen die Probes in Bereichen mit einem hohen Verkehrsaufkommen installiert werden, um die benötigten Daten aufzeichnen zu können.

Da eine Probe nur die Analysedaten anzeigt, die sie zuvor erfassen konnte, ist der Installationsort von der Architektur des Netzwerks sowie von Ihren konkreten Transparenzanforderungen abhängig. Wer auf eine 100%ige Erfassung Wert liegt, sollte an allen kritischen Hochgeschwindigkeitsstrecken oder in Nähe des Netzwerkkerns Messstellen (TAP) einrichten und die Probes an die SPAN/Spiegel-Ports der Switche am Netzrand anschließen.

Für die gemeinsame Nutzung von Dateien oder Filter für die Probes, beim Aktualisieren der Probes und für die Authentifizierung der Probes bietet sich ein Management-Tool an. Hier steht mit Observer Management Server (OMS) ein zentrales Probe-Managementsystem für Unternehmensnetze zur Verfügung.

Neue Funktionen

Observer Apex
Observer Apex

Die Observer Probes basieren auf einem soliden, kundenspezifisch angepassten Design. Die meisten Anbieter nutzen ein Server-Standardgehäuse. Diese preiswerte Option kann jedoch dazu führen, dass Pakete verloren gehen und die Fehlerdiagnose bei großer Verkehrslast länger dauert. Dagegen wurden die fehlertoleranten und spezifisch angepassten Gehäuse der Observer Probes für eine vierjährige kontinuierliche Analyse bei maximaler Leitungsrate und 100 % Last ausgelegt, ohne dass ein einziges Paket verloren geht. Damit ist eine beispiellose Transparenz des Netzwerkverkehrs gewährleistet, die dem Anwender die beruhigende Gewissheit gibt, dass keine Störung übersehen wird.



High Performance Capture and Analysis
High Performance Capture and Analysis

Leistungsstarke Aufzeichnung und Analyse
Die von VIAVI Solutions mit dem fortgeschrittenen Analyse-Algorithmus von GigaStor selbst entwickelte Aufzeichnungskarte Gen3™ gewährleistet die größte Aufzeichnungs- und Verarbeitungsleistung der Branche. Durch die hochgradige Integration von Hardware und Software ist die abgestimmte Architektur mühelos in der Lage, Leitungsraten von 1 und 10 Gbit/s zu unterstützen, ohne ein einziges Paket zu verlieren.

Technical Specifications

Abmessungen:
Gerät mit 2 HE zum Einbau in ein 19-Zoll-Rack
48,26 cm/19“ (B) x 66 cm (Einbautiefe)

Gewicht
29 kg (Transport)
29 kg (eingebaut)

Leistungsaufnahme (Volllast):
Eingangsspannung: 100 V–240 V (automatisch)
Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
232 W (GPA-8P)

Die Observer Probes werden nach Ihren spezifischen Überwachungsanforderungen konfiguriert. Mehr technische Daten finden Sie hier.