Sie sind hier

Kundenerlebnis

Bessere Transparenz für ein besseres Kundenerlebnis (QoE)

Angesichts von mehr als 700 Millionen Festnetz-Breitbandanschlüssen und Milliarden von Mobilfunkgeräten, die täglich genutzt werden, müssen die Anbieter von Festnetzdiensten fast allwissende Einblicke in die vom Kunden wahrgenommene Dienstgüte besitzen, um ihren Teilnehmern eine durchgehend hohe Qualität des Kundenerlebnisses (QoE) zu gewährleisten.

Herausforderungen bewältigen

Die Nachfrage der Teilnehmer nach immer besserem und schnellerem Internet und Business-Ethernet nimmt schnell zu. Die steigende Anzahl von On-Demand Premium-Diensten erhöht die Anforderungen weiter. Gleichzeitig setzen der intensive Wettbewerb sowie ein immer komplexerer Markt, der durch die hohen Erwartungen an eine ständig verfügbare Internet-Verbindung bedingt ist, die Gewinnmargen unter Druck. Zudem müssen die Unternehmen sich immer mehr anstrengen, um den Vorgaben der Dienstgütevereinbarungen (SLA) gerecht zu werden.

Wachstum optimieren

Die Lösungen von Viavi tragen dazu bei, die QoE zu verbessern, da sie Störungen erkennen, bevor diese das Kundenerlebnis beeinträchtigen. Auf Grundlage einer lückenlosen Transparenz von der Bitübertragungsschicht bis zur Anwendungsschicht und vom Teilnehmeranschluss bis zum Kernnetz stellt Viavi exakte Daten zur Verfügung, so dass die Provider:

  • die Anzahl der Service-Einsätze verringern können, da der Techniker immer zur richtigen Zeit an den richtigen Ort geschickt wird.
  • neue Produktangebote testen und den Zeitaufwand bis zur großflächigen Einführung durch präzise Einblicke in das Kundenverhalten und in die Dienstgüte verkürzen können.
  • die QoE des Endnutzers mit anderen Datenquellen korrelieren können, um die Video- und Breitbanddienste zu optimieren, ohne überall Probes installieren zu müssen.
  • bei den laufenden Kosten für Probes sparen können, auch wenn sich die Anzahl der Dienste exponentiell erhöht.
  • die Zeit bis zur Behebung der Störung verkürzen können, weil sie über die genauen Auswirkungen auf den Kunden informiert sind und kritische Probleme daher sofort priorisieren können.