Sie sind hier

Skalierbare Fertigung

Produktion mit einem hohen Anspruch

Die Erwartungen, die an die Qualität und Leistung der Produkte im Feldeinsatz gestellt werden, haben sich wesentlich erhöht. Daher fordern Entwicklungsingenieure und Servicetechniker von den Herstellern, dass sie jeden Auftrag effizient ausführen können. Dabei sind gleichzeitig detaillierte Unterlagen zu führen, um nachweisen zu können, dass jedes einzelne Produkt die benötigten Leistungsspezifikationen einhält.

Den Qualitäts- und Leistungserwartungen gerecht werden

Die Hersteller haben effiziente Prozesse zu gewährleisten, die von jedem Mitarbeiter in der Produktion sicher angewendet werden können. Zudem müssen sie flexibel und skalierbar bleiben, um die verschiedenen, vom Kunden geforderten Produktkonfigurationen zu berücksichtigen. Weiterhin müssen sie über die Mittel verfügen, die es ihnen erlauben, die Qualität und Leistung jedes einzelnen Produktes, das ihr Werk verlässt, zu dokumentieren. Dabei ist ihnen bewusst, dass viele Servicetechniker ebenfalls über Prüf- und Messtechnik verfügen, mit der sie die Qualität der erhaltenen Produkte kontrollieren können. Das bedeutet, dass alle Produkte, die den Anforderungen nicht gerecht werden, an den Hersteller zurück geschickt werden.

Ein ausgezeichneter Ruf

Seit 20 Jahren stehen die von Viavi für die skalierbare Fertigung angebotenen Lösungen für eine herausragende Kompetenz bei der Herstellung von Glasfasern. Mit dem sehr breiten Produktportfolio und einem Gespür für Innovationen hilft Viavi den Herstellern von optischen Steckverbindern und Glasfaserkabeln, die Leistungsparameter ihrer Produkte mühelos, effizient und sicher zu spezifizieren, zu testen, zu dokumentieren und zu zertifizieren.

Die Lösungen von Viavi zur skalierbaren Fertigung tragen dazu bei:

  • die Qualität von Faserendflächen nach IEC-Normen zu gewährleisten, die Ergebnisse zu dokumentieren und auf Grundlage des branchenführenden Portfolios an Tischgeräten zur Glasfaserprüfung die zuverlässige Zertifizierung auszuführen.
  • die Leistungsparameter von beliebig konfigurierten Patchkabeln mit der Produktfamilie PCT zu testen und zu zertifizieren.
  • die passiven Komponenten (PCT) im System darzustellen.