Erweiterte Zertifizierung (Tier 2) von Glasfasern

UMFASSENDERE EINBLICKE IN DAS NETZWERK MIT DER TIER-2-ZERTIFIZIERUNG VON GLASFASER-INSTALLATIONEN

Testen und Zertifizieren wie ein Profi mit der intelligenteren Prüf- und Messtechnik für Glasfasern

Tier-2-Zertifizierung von Glasfaser-Installationen für mehr Transparenz

Eine beispiellose Nachfrage nach mehr Bandbreite, höheren Übertragungsraten und geringeren Latenzen sowie die größeren Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Daten erhöhen die Notwendigkeit einer verbesserten Transparenz im Netzwerk. Industrienormen wurden erarbeitet, um die Leistung, Konsistenz und Interoperabilität zwischen den Produkten der Netzwerkausrüster zu gewährleisten.

Die durchgängige Übernahme und Umsetzung dieser Normen gewinnt mit der Zunahme der Übertragungsraten und Bandbreiten an Bedeutung. Auf Ebene der Glasfaser-Infrastruktur hat das auch zur Folge, dass möglicherweise mehr Tests ausgeführt werden müssen, die über die grundlegende Zertifizierung der Faserendflächen und die Tier-1-Tests. hinausgehen. Genau hier setzen die erweiterten Tests und Zertifizierungen (Tier 2) ein, um tiefere Einblicke in die optische Übertragungsstrecke zur Verfügung zu stellen, als sie mit anderen Infrastruktur-Messungen zu gewinnen sind.

Gut/Schlecht-Ergebnisanzeige und mehr

Obgleich die Tier-1-Faserprüfung grundlegende Fehler mit Gut/Schlecht-Auswertung anzeigt, ist diese Kontrolle nicht in der Lage, die tatsächliche Ursache oder den Ort der Störung zu ermitteln. Tier-2-Tests an Glasfasern werden ausgeführt, um Fehlerstellen exakt zu lokalisieren und den Betrag der Dämpfung und der optischen Rückflussdämpfung (ORL) ,den das störende Ereignis einfügt, zu ermitteln. Sie werden zusätzlich selektiv zu den Tier-1-Tests unter spezifischen Bedingungen und in spezifischen Situationen durchgeführt. Tier-2-Fasertests stellen tiefere Einblicke in die optische Übertragungsstrecke zur Verfügung, als sie mit anderen Infrastruktur-Messungen zu gewinnen sind. Zur Durchführung von Tier-2-Tests an Glasfasern wird ein optisches Zeitbereichsreflektometer (OTDR) verwendet.

Testen von Unternehmensnetzwerken
Steckverbinder prüfen, reinigen und zertifizieren
Tier-1-Tests Tier-2-Tests (OTDR)
Länge schematische Streckenanzeige
Polarität Ereignis: Lokalisierung
Streckendämpfung Rückreflexion

Leistungsmerkmale der erweiterten Zertifizierung (Tier 2):

  • Verwaltung von Kabel-Testergebnissen und Berichterstellung
  • Faserendflächenprüfung mit dem Glasfaser-Prüfmikroskop
  • • Integrierter optischer Leistungspegelmesser, VFL-Rotlichtquelle und optisches Sprechset (Optionen)
 

Wir helfen Ihnen gern

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Informationen benötigen, ein Preisangebot wünschen oder Videos mit Produktvorführungen sehen möchten. Wir sind dafür da, Ihnen zu helfen.