Webinar

Fachtagung 2020 - FiberOptik/Mobility/Ethernet

Dienstag, November 10, 2020

Jetzt als kostenlose Videokonferenz

Wie entwickelt sich der 5G-Markt in seinen verschiedenen Ausprägungen? Was bedeutet 5G für Service Provider oder für Industrial Verticals? Sie erhalten einen profunden Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie einen Einblick in die Arbeit maßgeblicher Verbände wie: O-RAN Alliance, 5G ACIA, 3GPP.

Dynamic Spectrum Sharing (DSS) steht bei den Netzbetreibern im Fokus. Aufbauend auf der vorhandenen Infrastruktur können die Netzbetreiber 5G Service flächendeckend anbieten, ohne 5G Antennenstandorte zu installieren. Wir gehen auf die technische Umsetzung ein und erläutern für DSS relevante HF Messungen.

Glasfaser für Alle? Wir zeigen Ihnen live wie einfach G-PON-Abnahmemessungen nach ZTV 43 der Deutschen Telekom mit dem OLP-88S gemacht werden können. Anschließend geht es im zweiten Teil um die Glasfasernetze in Rechenzentren und deren Komplexität.

Durch den ständig wachsenden Bedarf an Bandbreite wird es demnächst auch erste 400G Installationen in Core- und Metro-Netzen geben. Für die Übertragung der Signale sind auf der Kundenseite 400G-fähige Transceiver notwendig, welche eine Reihe von vollkommen neuen Technologien verwenden. Dieser Beitrag beleuchtet diese neuen Technologien und zeigt auf, wie man trotz der Herausforderungen eine fehlerfreie Übertragung bei 400G gewährleisten kann.

5G setzt im RF-Bereich auf das TDD-Verfahren. Dadurch wird die Zeitsynchronisation über alle 5G Systemelemente zu einem entscheidenden Qualitätsfaktor und das übergreifend über alle öffentlichen und privaten Mobilfunknetze. Welche Anforderungen ergeben sich daraus und wie können diese zuverlässig überprüft werden? Antworten dazu im Vortrag „5G-Synchronität, Anforderungen und Messungen“.

TeraVM: 5G verspricht für Industrieanwendungen, wie zum Beispiel Machine-to-Machine Kommunikation und autonomen Fahren die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Das 5G Kernnetzwerk realisiert die Bereitstellung der unterschiedlichen Anforderungen durch das Netzwerk Slicing. Der Workshop geht auf die Konzepte ein und demonstriert an einem Beispiel deren Umsetzung.

Angesprochene Messtechnik:
Mobility: OneAdvisor-800, CellAdvisor 5G, TeraVM, TM-500
FiberOptik: PON OLP-88S, 
Ethernet:  MTS-5800, OneAdvisor-1000


Unsere Referenten:


Johannes Weicksel
Bus. Development

Christian Orphall
Solution Engineer

Wolfgang Widl
Solution Engineer


Roland Stooß
Senior Consultant

Arthur Moll
Key Acct. Mgr.

Unsere Termine zu den Videokonferenzen:

Dienstag, 10.11.2020 

  • 09:30    Begrüßung – Andrea Wagner – VIAVI Sales Manager Zentral- u. Osteuropa
  • 09:45    5G-Marktentwicklung und das VIAVI Verbände-Engagement
    • Referent: Johannes Weicksel
  • 10:15    Pause
  • 10:35    DSS (Dynamic Spectrum Sharing) und Tests für Installation / Maintenance mit OneAdvisor-800
    • Referent: Christian Orphall
  • 11:35    Fragen + Ende erster Tag

Registrierung


Mittwoch, 11.11.2020

  • 09:30    Begrüßung – Rolf Heider - VIAVI Director Sales DTAG
  • 09:40    FTTx – PON Abnahmemessungen nach ZTV 43 mit OLP-88S
    • Glasfasern in Rechenzentren
    • Referent: Wolfgang Widl
  • 11:00    Pause
  • 11:20    Bandbreitenbedarf im Core- und Metro-Netz - 400G–Transceiver und die Herausforderungen
    • Referent: Arthur Moll
  • 12:05    Fragen + Ende zweiter Tag

Registrierung


Donnerstag, 12.11.2020    

  • 09:30    Begrüßung - Thomas Friedrich - VIAVI Account Manager
  • 09:40    5G Sync-Messungen mit MTS-5800 - Die neuen Funktionen und deren Zusammenspiel – Inbetriebnahme und Fehlersuche
    • Referent: Roland Stooß
  • 10:40    Pause
  • 11:00    TeraVM – 5G Slicing – RAN/Core Emulation
    • Referent: Christian Orphall
  • 11:30    Abschlussdiskussion und Wissensquiz mit wertvollen Preisen

Registrierung


Wir freuen uns auf informative und spannende Tage mit Ihnen!

Ihr VIAVI – Vertriebsteam