Fusion

Virtuelle Tests und Aktivierung sowie Leistungsüberwachung

Fusion ist ein Bestandteil der Transportplattform NITRO™ von VIAVI und stellt auf allen Netzwerkschichten ein softwarebasiertes Lebenszyklus-Management zur Ausführung von Tests, zum Aktivieren von Diensten, zur Leistungsüberwachung und zur Fehlerdiagnose zur Verfügung.

Fusion ist das Hauptprodukt der Transportplattform NITRO von VIAVI, die die Herausforderungen bei der Ausführung von Tests und Messungen an neuen virtuellen und hybriden Netzen bewältigt. Mit Fusion verfügen die Netzbetreiber und Rechenzentren über ein Tool-Set zur Aktivierung virtueller Dienste und zum Leistungsmanagement, das die Branchenstandards beachtet und präzise Testergebnisse ausgibt, auf die die Manager und Techniker sich gleichermaßen verlassen können. Fusion überwacht und sichert die Netzwerkleistung und prüft die Einhaltung von Dienstgütevereinbarungen (SLA) in virtuellen und physischen Netzwerken.

Vorteile

  • Weniger Serviceeinsätze
  • Höhere Kundenzufriedenheit bei Ethernet- und IP-Diensten
  • Offene und cloudnative Architektur
  • Flexible Konfigurationen ermöglichen beliebige Kombinationen von Software-Testagenten und VIAVI Messgeräten
  • Hochgradig skalierbar zur Erfüllung der Anforderungen selbst der größten Serviceprovider

Anwendungen

  • Testen von Business-Services sowie im Rahmen der Betreuung von Privatkunden
  • Mobile-Backhaul-Qualifizierung, Leistungsüberwachung und Fehlerdiagnose
  • Testen von ISP-Installationen im Wohnbereich
  • Mesh-Tests in vermaschten Metro- und Kernnetzen

Test/PM-Methoden nach Netzwerkschicht

  • L2: Y.1731 PM, Y.1564
  • L3: Y.1564, TWAMP (Lite) PM (initiieren und reflektieren)
  • L4: UDP-Durchsatz (Y.1564), TCP-Durchsatz, (Fusion TrueSpeed VNF)
  • L5–L7: VoIP, Video, HTTP(S)/FTP, PING/TraceRT

Leistungsmerkmale

  • Breite Palette von virtuellen Agenten, PC-Clients, Testern (MTS, OneExpert, MAP, Network and Service Companion), HW-Probes (Fusion QT-600-10) und intelligenten SFPs (Fusion JMEP) als Testpunkte.
  • Integrierte Analysen und Berichte, einschließlich Landkarten und Statusgrafiken
  • Automatische Orchestrierung über Openstack/Heat oder Cloud-Init
  • Cloudnativ: Microservices und Kubernetes mit in öffentlichen und privaten Clouds einsetzbaren Agents
  • Schnelle Paketverarbeitung durch DPDK und SR-IOV mit Bereitstellungen auf KVM, VMWare und OpenStack
  • NetConf/Yang-Northbound-Schnittstelle ermöglicht SDN-/NFV-Integration
  • Offener Datenexport in Dritt-Analysen über KAFKA-DB-Export-API
  • LMAP-konforme Architektur (RFC7594)
  • Unterstützung von IPv4/IPv6
  • Gleichzeitige Unterstützung von bis zu 25 VLANs pro Agent

Control & Export

Anwendungsbeschreibungen

Broschüren

Fallstudie (Case Study)

Datenblätter

Kurzanleitungen

Whitepaper und Bücher

Und so geht es

Sie wünschen eine Produktvorführung? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Informationen oder ein Preisangebot wünschen oder Fragen zum Kauf haben.