Seeker HL

In-Home Leakage Evaluation Kit

Das Seeker HL In-Home Leakage Evaluation System ist eine preiswerte digitale Leckage-Lösung. Es besteht aus einem Dual-Band-Signalsender mit markierten Signalen und einstellbarem Ausgangspegel sowie einem Empfänger, der Leckstellen sowohl im Luftfahrt- als auch im LTE-Band mit hoher Empfindlichkeit erkennt.

Seeker HL

Müheloses Lokalisieren und Beheben auch der kleinsten und am schwersten zu findenden Ingress-Quellen im Kabelnetz.

  • Dual-Band-Leckage-Empfänger für das Luftfahrt- und LTE-Frequenzband.
  • Empfindlichkeit bis 0,1 μV/m bei 138 MHz und bis 0,4 μV/m bei 757,5 MHz.
  • Signalmarkierer (Sender) kombiniert mit einem Leckage-Empfänger mit Signalerkennung.
  • Ausgabe eines Tonsignals, dessen Frequenz ansteigt, wenn sich der Techniker der Leckstelle nähert.

Einführung
Die Minderung der Signalabstrahlungen (Leckagen) beim Kunden ist die Voraussetzung für den erfolgreichen Betrieb der Dienste sowohl im Koaxialkabelnetz als auch im Mobilfunknetz des Teilnehmers. Zum gründlichen Bewerten des Störpotenzials hat VIAVI eine zum Patent angemeldete Signal-Leckage-Messung entwickelt, die die Frequenzbänder für Luftfahrt und LTE sowohl in volldigitalen als auch in analogen Kabelsystemen überprüft.

Leckage-Detektoren müssen traditionell eine große Empfindlichkeit aufweisen, um die aus dem CATV-System abgestrahlten Signale zu messen. Messungen in der Wohnung des Teilnehmers sowie der Übergang zu komplett digitalen Diensten erhöhen die an die Empfindlichkeit des Leckage-Detektors gestellten Anforderungen. Hinzu kommt die neue Forderung, sowohl das Luftfahrt- als auch das LTE-Band auf Signalabstrahlungen zu überwachen.

Experimente im Labor haben gezeigt, dass über Leckstellen abgestrahlte LTE-Signale mit einem Pegel von nur 0,1 μV/m bereits in das Netz des Teilnehmers eindringen und die Kabeldienste stören können. Eine Messempfindlichkeit von 0,1 μV/m geht jedoch über den Messbereich konventioneller Leckage-Messgeräte hinaus und erfordert daher ein neues Konzept der Leckage-Erkennung beim Teilnehmer.

Neues Testverfahren
Um die neuen Mess- und Empfindlichkeitsanforderungen zu erfüllen, überwacht der Seeker Home gleichzeitig die Frequenzen 138 MHz und 757,5 MHz und unterstützt damit Tests sowohl im Luftfahrt- als auch im LTE-Band. Die Signalquelle des Seeker Home ersetzt den Kabeldienst durch zwei Testträger hoher Ausgangsleistung, die an der Verkabelung beim Teilnehmer eine „Dichteprüfung“ ausführen und alle Schwachstellen identifizieren, die dazu führen können, dass LTE-Störeinstrahlungen (Ingress) die Dienste stören.

Die Signalquelle des Seeker Home bietet zwei verschiedene Ausgangspegel: +60 dBmV zum Zertifizieren im Wohnbereich und +40 dBmV, wenn das Teilnehmernetz bereits zu durchlässig ist, um die Leckage-Stelle mit dem höheren Sendepegel exakt zu lokalisieren.

Die angezeigten Leckage-Pegel werden vom Empfänger des Seeker Home normalisiert, um sie an die normalerweise in der Wohnung des Teilnehmers anzutreffenden Systempegel anzupassen. Diese Normalisierung der gemessenen und angezeigten Leckage-Pegel erleichtert dem Techniker, den Schweregrad des Lecks einzuschätzen und gewährleistet eine einheitliche Dokumentation der Leckage-Pegel entsprechend den in der Branche bewährten Vorgehensweisen.

Bei Nutzung des höheren Sendepegels von +60 dBmV ist der Seeker Home in der Lage, mit einer einzigen flexiblen Antenne Signal-Lecks mit einem normalisierten Pegel von nur 0,1 μV/m zu erkennen. Damit ist es möglich, Leckstellen zu lokalisieren und zu beheben, die weit über den Messbereich konventioneller Leckage-Detektoren hinausgehen.

 

Moderne Tests zum Nachweis einer ordnungsgemäßen Abschirmung

Bis vor Kurzem gaben sich nahezu alle Kabelnetzbetreiber damit zufrieden, Leckagen im Luftfahrt-Frequenzband zu finden und zu beheben. Angesichts der zunehmenden Bereitstellung von Off-Air-Diensten durch Mobilfunknetzbetreiber und der steigenden Bandbreitennachfrage sowohl durch die MSOs als auch durch die Betreiber von Mobilfunknetzen ist es heute so wichtig wie nie zuvor, das Kabelnetz ordnungsgemäß abzuschirmen. Zudem hat die wachsende Nachfrage nach Mobilfunkbandbreite dazu geführt, dass diese Dienste in den LTE-Frequenzbereich von 700–800 MHz verschoben und in naher Zukunft vielleicht sogar bis in das 600-MHz-Band reichen werden.



Bisher hatte man sich bei der Leckage-Erkennung auf das externe Leitungsnetz konzentriert. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Mobilfunkgeräten muss aber auch sichergestellt werden, dass diese im Wohnbereich keine störenden Interferenzen verursachen, wenn sie sich in der Nähe von Leckage- oder Ingress-Quellen befinden. Da die Sendeleistung der Mobilfunkgeräte von der relativen Entfernung zum Sendemast abhängig ist, können sie ihre Daten mit einer Signalstärke von bis zu 3 V/m übertragen. Bedingt durch diese potenziell hohe Sendeleistung führen unter Umständen selbst kleinste Leckage- oder Ingress-Stellen in der Wohnung dazu, dass das Mobilfunksignal die QAM-Downstream-Kanäle stört. Um dieses Problem zu lösen hat VIAVI das Seeker HL In-Home Leakage Evaluation System entwickelt. Es lokalisiert selbst die kleinsten Leckagen in der Wohnung und trägt dazu bei, Schwachstellen in der Abschirmung, durch die Mobilfunksignale in das Kabelsystem eindringen könnten, zu erkennen.

Das Seeker HL In-Home Leakage Evaluation System versetzt den Techniker bei der Installation und beim Service-Einsatz in die Lage, die digitalen, analogen und hybriden Kabelsysteme in der Wohnung des Teilnehmers auf Leckstellen im Luftfahrt- und im LTE-Band zu überprüfen. Es ist das einzige System auf dem Markt, das schnell, mühelos und exakt prüfen kann, ob die Abschirmung in der Wohnung den Anforderungen der modernen High-Tech-Installationen gerecht wird.

Dieses innovative, zum Patent angemeldete Verfahren zum Erkennen von Leckstellen im Wohnbereich nutzt den Signalsender Seeker HL Source Transmitter, um den Kabeldienst am Hausübergabepunkt (HÜP) des Teilnehmers zu ersetzen. Durch die höheren Sendepegel des Seeker HL Source Transmitter steigt die Feldstärke der Signale, die aus dem Heimnetz des Kunden abgestrahlt werden, an. Damit erhöht sich die Empfindlichkeit der Messungen, um selbst kleinste Leckstellen zu finden.

Der Sender speist zwei einzelne CW-Träger mit einer 20-Hz-Modulation bei 138 MHz und bei 757,5 MHz in das Netz des Kunden ein, sodass sowohl das Luftfahrt- als auch das LTE-Band getestet werden. Dabei liegt der Ausgangspegel des Senders deutlich über dem normalen Pegel des Kabelnetzes, um eine aussagekräftige „Dichteprüfung“ durchzuführen. Diese Vorgehensweise ist mit einer Wasserleitung zu vergleichen, die unter Druck gesetzt wird, um anhand von austretenden Wassertropfen undichte Stellen im Rohr zu erkennen. Mit seinem Signalsender und der beispiellosen Messempfindlichkeit erlaubt der Seeker HL dem Techniker, Leck-Pegel von nur 0,1 μV/m zu erkennen. Zum Zertifizieren der Wohnung kann der Techniker den Signalpegel auf 60 dBmV einstellen. Aber er hat auch die Möglichkeit, einen schwächeren Pegel von 40 dBmV zu verwenden, wenn sich zeigen sollte, dass das Heimnetz bereits zu durchlässig ist, um die Leckage-Stelle mit dem höheren Sendepegel exakt zu lokalisieren.

Der Seeker HL zeigt die gemessenen Pegel sowohl optisch in μV/m als auch über ein von der Signalstärke abhängiges akustisches Signal an. Um Falschalarme des Seeker HL zu vermeiden, nutzt VIAVI sein beispielloses Kanal-Tagging-Verfahren. Bei der Kontrolle der Abschirmung des Heimnetzes sowie um eine Vergleichbarkeit mit den Leckage-Pegeln zu ermöglichen, die normalerweise in Wohnungen anzutreffen sind, werden die vom Seeker HL angezeigten Pegel normalisiert. Daher zeigen sie den Wert an, der bei den typischen Systempegeln gemessen worden wäre. Diese Korrelation zwischen gemessenen und angezeigten Pegeln hilft dem Techniker, den Schweregrad besser einzuschätzen und die Leckage mit Hilfe bewährter Vorgehensweisen in der Branche aufzuzeichnen.


Vehicle Power Adapter with USB cable (CL-9)

Vehicle power adapter for the Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE. The Vehicle Power Adapter (CL-9) is not needed if using the Seeker or Seeker D Mobile Mounts and the Mobile Mount Power Cable that is included with the Seeker, Seeker SE, Seeker D.


Vehicle Power Adapter without USB cable (CL-9)

Vehicle power adapter for the Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE. The Vehicle Power Adapter (CL-9) is not needed if using the Seeker or Seeker D Mobile Mounts and the Mobile Mount Power Cable that is included with the Seeker, Seeker SE, Seeker D.


Mini-USB Power/Data Cable (I/O-20)

Charge & data cable for the Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE with Type-A USB plug to Mini USB plug.


Euro Power Adapter

Euro power adapter (CEE 7/16 Europlug, Type C) for the Seeker Lite², Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite Leakage Detector, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE AC to DC Power adapter & battery charger. Does not include AC to DC power adapter & battery charger or power cable.


UK Power Adapter

UK power adapter (BS 546, Type D) for the Seeker Lite², Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite Leakage Detector, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE AC to DC Power adapter & battery charger. Does not include AC to DC power adapter & battery charger or power cable.


Australian Power Adapter

Australian power adapter (AZ/NZS 3112) for the Seeker Lite², Seeker, Seeker SE, Seeker D Leakage Detector, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE AC to DC Power adapter & battery charger. Does not include AC to DC power adapter & battery charger or power cable.


AC to DC Power Adapter & Battery Charger with USB Charge & Data Cable

AC to DC power adapter & battery charger for the Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE. Charger provides a Type-A USB Socket for use with TYPE-A USB power cables. Includes a Type-A USB to Mini USB Charge/Data Cable (I/O-20).


AC to DC Power Adapter & Battery Charger without USB Charge/Data Cable

AC to DC power adapter & battery charger for the Seeker Lite², Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE. Charger provides a Type-A USB Socket for use with TYPE-A USB power cables. Does not include power/data cable.


Mini-USB Power/Data Cable (I/O-20)

Charge & data cable for the Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite, 120 DSP, and 802 AWE with Type-A USB plug to Mini USB plug.


Battery: Seeker / DSP

Li-ION battery for the Seeker Lite, Seeker Lite², Seeker, Seeker SE, Seeker D, Seeker D Lite Leakage Detectors, and 120 DSP.


NFP-1 Near Field Probe

Passive near field probe with 50 Ohm impedance for leakage detection in the near field at any leakage detection frequency.


Und so geht es

Sie wünschen eine Produktvorführung? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Informationen oder ein Preisangebot wünschen oder Fragen zum Kauf haben.