I-Stop-Filter

Rückkanal-Testprobe

Die Rückkanal-Testprobe I-Stop ist ein Testzubehör, das zusammen mit Signalpegelmessern und/oder Analysatoren eingesetzt werden kann, um ohne Risiko einer Beschädigung durch Leitungsspannungen bidirektionale Messungen auszuführen.

Die Rückkanal-Testprobe I-Stop™ auf einen Blick

Die Rückkanal-Testprobe I-Stop ist ein Testzubehör für den Einsatz in Verbindung mit:

  • den meisten Signalpegelmessern.
  • den Signalpegelmessern der Modellreihe DSP™ von VIAVI.
  • den Signalanalysatoren der Modellreihe ONX von VIAVI.
  • dem Analysator 860 DSPi™ von VIAVI.
  • dem Rückkanal-Überwachungssystem PathTrak/XPERTrak von VIAVI.
  • ViewPoint/SST.

 

Die Probe wird einfach an einen KS-Anschluss des Verteilers eingeschraubt, das Feldmessgerät an den Testport angeschlossen und dann die Taste an der Seite der Probe gedrückt. Wenn nach dem Drücken der Taste die angezeigte Störeinstrahlung (Ingress) der Kopfstelle um 4 bis 6 dB sinkt, befindet sich die Ingress-Quelle weiter vom Node (Downstream) entfernt als der Testpunkt. Verringert sich der Wert nicht, dringt der Ingress näher am Node (Upstream) als am Testpunkt in das System ein. Die I-Stop-Probe hat keine oder keine sichtbaren Auswirkungen auf die Signale des Vorwärtspfads.

Die Rückkanal-Testprobe I-Stop bietet die schnellste und sicherste Möglichkeit, um Störeinstrahlungen auf dem Rückkanal mit einem Tool zu lokalisieren, das den Kopfstellen-Ingress anzeigen kann und gleichzeitig Zeit und Betriebskosten spart. Nach dem Einschrauben der Probe in den freien KS-Port eines Verteilers stellt ein Federstift die Verbindung zwischen der Halteschraube und einer Widerstandsschaltung mit einem Nennwert von 20 dB her. Diese Verbindung ist bidirektional, sodass ein Signalpegelmesser oder Analysator, der an die Probe angeschlossen ist, die Vorwärts- und Rückwärtssignale sowie den Ingress auf dem Rückkanal messen kann. Ein ebenfalls integrierter AC-/DC-Sperrkreis schützt den Signalpegelmesser oder Analysator vor Leitungsspannungen bis 100 Volt.


 

Schnelle Lokalisierung von Ingress
Die I-Stop-Probe ist zudem mit einem patentierten Schaltkreis ausgestattet, der in Verbindung mit den Rückkanal-Systemen PathTrak/XPERTrak oder Guardian II System™ von VIAVI genutzt werden kann, um Quellen von Störeinstrahlungen auf dem Rückkanal bis zum nächstgelegenen Abzweiger anzuzeigen. Mit diesem einfachen Test ist es daher möglich, sämtliche Ingress-Quellen bis zum Abzweiger zu lokalisieren, ohne Rückkanalweichen oder Rückwärts-Dämpfungsglieder entfernen oder den Dienst auf dem Vorwärts- oder Rückkanal unterbrechen zu müssen.


 

Leistungsmerkmale

  • Anschluss an nichtbelegte KS-Ports für bidirektionale Messungen.
  • Einsetzbar mit Signalpegelmessern, Rückkanal- und Vorwärtspfad-Analysatoren.
  • Lokalisierung von Ingress auf dem Rückkanal bis zum nächstgelegenen Abzweiger.
  • Schutz der Messgeräte vor Leitungsspannungen bis 100 Volt.

Und so geht es

Sie wünschen eine Produktvorführung? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Informationen oder ein Preisangebot wünschen oder Fragen zum Kauf haben.