XPERTrak System zur Service-Assurance und Netzwerkwartung

Lösen Sie die dringendsten Probleme zuerst

Heute gibt es viele Systeme, bei denen die Dashboard-Anzeigen schnell rot aufleuchten, doch nur XPERTrak™ bietet Ihnen die Einblicke und die Tools, damit alle Anzeigen wieder zu grün wechseln.

XPERTrak

So können Sie gefährdete Teilnehmer erkennen, bevor diese verärgert zum Mitbewerber abwandern. Zudem ist es Ihnen mit den integrierten Fehlerdiagnose-Tools, einschließlich Leckstellenmessungen mit Feldtestern, möglich, die eigentlichen Ursachen der Störung umgehend zu beheben. Virtualisierte Systeme vereinfachen den Übergang zu neuen HFC-Technologien, wie DOCSIS 3.1 und Remote-PHY, und erlauben, kritische HFC-Wartungsfunktionen kontinuierlich bereitzustellen.  Maximieren Sie ihre Umsätze und ihren NPS-Score, indem Sie wirkungsvolle Initiativen mit der Erweiterung NITRO Business Intelligence (NBI) identifizieren und nachverfolgen.

Technical Operations – NOC – Engineering
  • Identifizieren und beheben Sie die dringendsten Probleme zuerst. Angefangen bei der teilnehmerbasierten QoE-orientierten Priorisierung bis zur branchenweit besten proaktiven Netzwerkwartung (PNM) und Unterstützung von Feldmesstechnik versetzt XPERTrak die Technical Operations-Teams in die Lage, eine hervorragende Netzwerkleistung sicherzustellen und gleichzeitig die Rendite (ROI) der Betriebsausgaben (OPEX) zu maximieren.

XPERTrak steht für die jüngste Entwicklung der branchenführenden Systeme von VIAVI, die sich stärker auf die gefährdeten Teilnehmer konzentrieren. XPERTrak korreliert Daten von den installierten Netzelementen, den optionalen Signal-Leckstellen-Messsystemen von VIAVI (Signalverluste), der Feldmesstechnik und der PathTrak-Hardware, um einen QoE-basierten Überblick über die Leistung des HFC-Leitungsnetzes bereitzustellen. Da XPERTrak mit Blick auf sich neu entwickelnde Technologien, wie DAA/Remote-PHY, geschaffen wurde, ist eine umfassende Unterstützung von Virtualisierungen gewährleistet. Unabhängig von der zugrunde liegenden Architektur des Leitungsnetzes und der zur Bereitstellung der Dienste verwendeten Hardware ist XPERTrak die neutrale Lösung, die eine konsistente Messung des Servicelevels und eine hervorragende Lokalisierung und Behebung von Fehlern für Ihr gesamtes Netz heute und in Zukunft ermöglicht.

Vorteile

  • Vorrangige Behebung der dringendsten Störungen durch Konzentration auf die gefährdeten Teilnehmer.
  • Erkennen der Position und der Vorgehensweise zum Beheben des Fehlers, bevor der Kunde zum Mitbewerber abwandert. 
  • Verkürzung der Reparaturdauer und Senkung der Betriebskosten durch optimierten Einsatz der Techniker. 
  • Verringerung von Kundenreklamationen. 
  • Vermeidung von Node-Splitting durch Maximierung der Bandbreite des vorhandenen Leitungsnetzes. 
  • Nahtloser Übergang zu verteilten Zugangsarchitekturen (DAA) mit einem anbieter- und architekturunabhängigen Lösungskonzept. 

Leistungsmerkmale

  • Umfassende Unterstützung von DOCSIS 3.1 
  • Dringlichkeitsbasierte Wartung zur Verringerung der Kundenabwanderung 
  • Sicherstellen von Diensten sowie Lokalisieren und Beheben von Störungen im Feld in der gleichen Lösung 
  • Integrierte PNM-Lösung zur Analyse des HFC-Upstreams und -Downstreams sowie von Störungen im Wohnbereich 
  • Konsistente, systemweite und anbieterunabhängige Bewertung der Leistungsparameter des Netzwerks 
  • Nahtlose Integration und Interoperabilität von PathTrak Hardware, PNM, QoE, Leckstellenmessungen und Feldtestern 

Identifikation beeinträchtigter Knoten und gefährdeter Teilnehmer

Das Service-Dashboard von XPERTrak nutzt spezifisch anpassbare QoE-Parameter, um einen zuverlässigen Überblick über die am stärksten beeinträchtigten Knoten des Netzbetreibers zu geben. Aussagekräftige Berechnungen auf Ebene der einzelnen Knoten informieren mit weiterführender Analysemöglichkeit genau über die Erlebnisqualität (QoE) der jeweiligen Teilnehmer. Trendanzeigen erlauben, chronische Störer umgehend von einmalig auftretenden Ereignissen zu unterscheiden, und ein Alarmsymbol zeigt an, bei welchen Knoten eine sofortige Aktion erforderlich ist. Damit ist es möglich, Probleme mit Diensten zu identifizieren, noch bevor der Teilnehmer eine Störung meldet. Zudem lassen sich Reparaturen in Abhängigkeit von den Auswirkungen auf den Dienst priorisieren.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Zuverlässige Zuordnung von Reklamationen zu Störungen

XPERTrak meldet jedoch nicht nur die schlechtesten Knoten, sondern korreliert die beeinträchtigten Teilnehmer mit den erkannten Störungen im Leitungsnetz, um zu ermitteln, welche spezifischen Probleme zuerst behoben werden müssen, um die QoE zu optimieren und die Abwanderung der betroffenen Kunden zum Mitbewerber zu vermeiden. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung ist VIAVI in der Lage, diese Korrelationen exakt herzuleiten und sich daraus ergebende Korrekturmaßnahmen zu empfehlen. Damit kann der Netzbetreiber immer den richtigen Techniker zur richtigen Zeit zur Störungsbehebung in den Einsatz schicken, anstatt erst eine aufwändige Vor-Ort-Fehlerdiagnose einleiten zu müssen. Da die QoE-Kennwerte den Technikern im Außendienst auf ihrer Messtechnik angezeigt werden, können sie sich umgehend vergewissern, ob die ausgeführten Reparaturen wirklich die vom Kunden gemeldete Störung und nicht nur ein Fehlersymptom am Kabel behoben haben.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Umfassende PNM-Funktionen

Die proaktive Netzwerkwartung (Proactive Network Maintenance, PNM) hat sich als effiziente Methode erwiesen, um Impedanz-Fehlanpassungen in Kabelnetzen zu identifizieren und online zu lokalisieren, und das sogar, bevor die Teilnehmer in Mitleidenschaft gezogen werden. XPERTrak hat die beiden Hauptprobleme gelöst, die die Netzbetreiber bisher daran gehindert haben, das Leistungspotenzial ihrer PNM-Maßnahmen in vollem Umfang auszuschöpfen. Zum einen verringert diese Lösung nämlich die Komplexität der eingesetzten Tools und zum anderen konzentriert sie sich auf genau die Störungen, die die Dienste der Teilnehmer beeinträchtigten. Viele PNM-Tools waren für den typischen Anwender zu komplex, um einen praktischen Nutzen zu erbringen. XPERTrak stellt jedoch intuitive Ansichten bereit, die nur die Daten anzeigen, die für die Behebung des Problems benötigt werden. Damit ist die PNM nicht mehr eine Initiative, die nur von einigen wenigen hochqualifizierten Technikern verstanden wird, sondern zu einem praktischen Tool für den allgemeinen Einsatz geworden. Indem XPERTrak die QoE-Auswirkungen modemweise den PNM-identifizierten Gruppen zuordnet, erkennt das System, welche Störungen sofort behoben werden müssen, und welche Probleme später geklärt werden können.

 

Einfachere Lokalisierung und Reparatur im Außendienst

Selbst wenn der Techniker das Fahrtziel kennt, muss er die genaue Fehlerstelle erst einmal finden, bevor er sie beheben kann. Am häufigsten sind Störeinstrahlungen im Upstream. Hier bietet das Rückkanal-Überwachungssystem PathTrak in Verbindung mit XPERTrak eine branchenführende Spektrumanalyse, um die Lokalisierung und Reparatur zu beschleunigen. Die Field-View-Funktion zeigt auf dem VIAVI Feldmessgerät sowohl das lokale als auch das kombinierte Spektrum an, sodass ein einzelner Techniker ausreicht, um das Problem zu beheben. Mobile-Friendly-Displays stellen ihm die Spektrumgrafiken sowie alle anderen XPERTrak-Anzeigen direkt im Feld, wo sie auch benötigt werden, zur Verfügung. Virtuelle Spektrum- und QAMTrak-Analysatoren gewährleisten mit einheitlichen Prozessen und Benutzeroberflächen auch während des Übergangs zu DAA-Architekturen die Ausführung von Echtzeittests an älteren und DAA-Knoten. Das integrierte Leckstellen-Messsystem von VIAVI beschleunigt das Auffinden und Beheben von Defekten, einschließlich der Lokalisierung von Störungen, die mit der PNM-Funktion zur proaktiven Wartung erkannt wurden. Vor mehr als 20 Jahren hat PathTrak seinen hervorragenden Ruf bei der Lokalisierung und Behebung von Störabstrahlungen begründet. XPERTrak setzt diese gute Tradition fort.

Einfacherer Übergang zu DAA/Remote-PHY

Verteilte Zugangsarchitekturen (DAA), wie Remote-PHY, stellen neue Anforderungen an die Überwachung und Wartung von HFC-Netzen. Die Mehrzahl der MSO-Betreiber plant, mehrere DAA-Typen zu implementieren, und arbeitet zu diesem Zweck mit verschiedenen Anbietern zusammen. Daher ist es während des Übergangs, der für gewöhnlich mindestens fünf Jahre dauert, schwierig, einheitliche Prozesse zur Überwachung und Wartung der Netze einzurichten. XPERTrak gewährleistet dagegen mit der gleichen Feldmesstechnik und den gleichen Testverfahren, die auch für die älteren Knoten verwendet wurden, weiter die Ausführung der Tests im Upstream, darunter mit Live-Spektrum- und QAM-Analyse, Überwachung/Alarmierung, Leistungsverlauf und Wobbeln. Die Techniker, die heute mit PathTrak traditionelle Knoten warten und reparieren, können ohne Schulungsaufwand oder Einarbeitung in neue Prozesse mit XPERTrak nahtlos zu den entsprechenden DAA-Tests übergehen.

ONX  DAA 

Lückenlose Überwachung und Fehlerdiagnose für DOCSIS 3.1

Ausgehend von der PathTrak Hardware und virtuellen Datenquellen ermöglicht XPERTrak eine Heatmap-Spektrumanalyse der Live-Daten. Diese erlaubt, das Problem der Störeinstrahlungen (Ingress), das sich durch die breiteren OFDM-A-Träger verstärkt, zu bewältigen. DOCSIS 3.1 stellt weitaus detailliertere Einblicke in den Status des Leitungsnetzes zur Verfügung. XPERTrak ist die erste Lösung auf dem Markt, die die von dieser Technologie gebotene Transparenz in vollem Umfang nutzen kann. Der QoE-Überwachungsalgorithmus von XPERTrak verarbeitet die DOCSIS-3.1-Kennwerte, sodass die Störungen im Kabelnetz, die das größte Risiko für die Abwanderung von Kunden darstellen, präzise identifiziert werden können. Zusammenfassende Übersichten informieren anhand von OFDM-Profilverteilungen auf einen Blick über den Status des gesamten Netzes, um proaktive Maßnahmen ergreifen zu können. Ein optionaler DOCSIS 3.1 Analyzer ermöglicht zudem die On-Demand-Fehlerdiagnose von Störungen an einzelnen Modems. Nur XPERTrak stellt alle die Funktionen zur Verfügung, die benötigt werden, um DOCSIS 3.1-Netze effizient zu überwachen, zu warten und zu reparieren.

XPERTrakDOCSIS 3.1 Analyzer

Maximierung der Umsätze und der QoE/der NPS-Scores

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Umsätze insgesamt durch ein Wachstum beim durchschnittlichen Erlös pro Teilnehmer (ARPU), durch eine bessere QoE und einen höheren NPS-Score (Net Promoter Score) oder eine schnellere Bereitstellung neuer Dienste steigern möchten, XPERTrak und die Erweiterung NITRO Business Intelligence (NBI) können Ihnen in jedem Fall helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Indem XPERTrak und NBI die verschiedensten Datensätze zusammenfassen und mit modernsten, auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich von HFC-/Glasfasernetzen basierenden Methoden analysieren, versetzen diese Lösungen die Netzbetreiber in die Lage, wirkungsvolle Initiativen zu identifizieren und zu verfolgen. Aussagekräftige Dashboard-Ansichten und Berichte lassen sich mühelos und ohne Einbeziehung der IT-Teams an Ihre konkreten Erfordernisse anpassen. Damit ist sichergestellt, dass Sie stets über einen umfassenden Überblick über die kritischen Leistungsindikatoren (KPIs), die für den Erfolg des Geschäfts ausschlaggebend sind, verfügen. Zudem stammen alle verwendeten Daten aus dem gleichen System zur Wartung und Überwachung des Netzwerks, dem sowohl die Technical Operations-Teams als auch die Engineering-Gruppen auf der ganzen Welt vertrauen.


Service-Assurance
  • Mit XPERTrak können Sie Ihre Umsätze steigern, Ihren NPS-Score verbessern und neue Dienste schneller einführen. In Verbindung mit der Erweiterung NITRO Business Intelligence (NBI) kann XPERTrak Ihnen helfen, wirkungsvolle Initiativen zu identifizieren und zu verfolgen sowie die kritischen Leistungsindikatoren (KPIs) zu erreichen, die Ihren Geschäftserfolg sicherstellen.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Umsätze insgesamt durch ein Wachstum beim durchschnittlichen Erlös pro Teilnehmer (ARPU), durch eine bessere QoE/ einen höheren NPS-Score oder eine schnellere Bereitstellung neuer Dienste erreichen möchten, XPERTrak und die Erweiterung NITRO Business Intelligence (NBI) können Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Indem XPERTrak und NBI die verschiedensten Datensätze zusammenfassen und mit modernsten, auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich von HFC-/Glasfasernetzen basierenden Methoden analysieren, versetzen diese Lösungen die Netzbetreiber in die Lage, wirkungsvolle Initiativen zu identifizieren und zu verfolgen. Aussagekräftige Dashboard-Ansichten und Berichte lassen sich mühelos und ohne Einbeziehung der IT-Teams an Ihre konkreten Erfordernisse anpassen. Damit ist sichergestellt, dass Sie stets über einen umfassenden Überblick über die kritischen Leistungsindikatoren (KPIs), die für den Erfolg des Geschäfts ausschlaggebend sind, verfügen. Zudem stammen alle verwendeten Daten aus dem gleichen System zur Wartung und Überwachung des Netzwerks, dem sowohl die Technical Operations-Teams als auch die Engineering-Gruppen auf der ganzen Welt vertrauen.

Vorteile

  • Zuverlässige, schnellere Umsatzsteigerung und Einführung neuer Dienste
  • Erhöhung der Kundenbindung durch eine bessere Erlebnisqualität (QoE) und einen höheren NPS-Score
  • Identifizierung und Kontrolle der Initiativen mit der höchsten Investitionsrendite (ROI) • Größere unternehmerische Flexibilität durch schnelle Anpassung an die Anforderungen der Kunden
  • Optimierung der Investitionsplanung zur Vermeidung eines unnötigen Ausbaus der Infrastruktur

Leistungsmerkmale

  • Ausführung spezifischer Datenanalysen für die Betreiber von Kabel- und Glasfasernetzen
  • Flexible Einspeisung (Ingest) zur Aggregation der von XPERTrak, vom internen MSO-Betreiber und von Dritten bereitgestellten Daten
  • Aussagekräftige und über VIAVI Services mühelos kundenspezifisch anpassbare Dashboard-Ansichten und Berichte
  • Unternehmensweite Sichtbarkeit mit Möglichkeit der exakten Eingrenzung der tatsächlichen Fehlerursache im System
  • Kombinierte Ansicht kritischer interner KPIs sowie der zugrundeliegenden Kennwerte des Netzes und der beim Kunden installierten Geräte (CPE)

Identifizierung von Gebieten/Regionen mit den größten Renditechancen

Auf Mikro-Ebene haben die Manager zumeist einen guten Überblick über die Störungen, die in ihrem Arbeitsbereich mit der größten Dringlichkeit zu beheben sind. Doch wenn jedes Gebiet auf sich allein gestellt nur an den lokalen Problemen arbeitet, bleiben die positiven Auswirkungen auf die Region oder das Unternehmen insgesamt hinter den Möglichkeiten zurück. XPERTrak und die Erweiterung NITRO Business Intelligence (NBI) gewährleisten umfassendere Einblicke in die Trends und Probleme der übergeordneten Ebenen, die eine größere Auswirkung auf die KPIs des Gesamtgeschäfts haben können. Netzbetreiber, die diese Trends erkennen und eine tiefgehende, systematische Analyse der tatsächlichen Fehlerursache durchführen, können ihre Ressourcen zielgerichtet einsetzen und den größtmöglichen ROI erzielen.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Abbau von Datensilos zum Erkennen wirkungsvoller Initiativen mit spezifischen Analysen des Kabel-/Glasfasernetzes

Heute mangelt es den meisten Unternehmen nicht an Daten, sondern an aussagekräftigen Einblicken auf Grundlage dieser Daten. Der wahre Wert dieser Daten, die aus Ihren internen Systemen, von XPERTrak und von Dritten stammen können, zeigt sich jedoch erst, wenn es gelingt, sie miteinander zu kombinieren und zu analysieren, um auf dieser Grundlage wirklich wirkungsvolle Initiativen zu identifizieren. XPERTrak und NITRO Business Intelligence (NBI) unterscheiden sich von konventionellen Business-Intelligence-Einheitslösungen, da sie von Spezialisten, die über eine jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Gebiet verfügen, spezifisch für die Betreiber von HFC- und PON-Netzen entwickelt wurden. XPERTrak nutzt die branchenweit führende PathTrak Hardware sowie die Daten, die von der Signal-Leckmesstechnik, den Feldtestern und den Glasfaser-Überwachungssystemen von VIAVI erfasst werden, um beispiellose Einblicke in den Status des Systems und der Teilnehmer zur Verfügung zu stellen. Anschließend kombiniert NITRO Business Intelligence mit Hilfe seiner erweiterten domänspezifischen Analyse diese Daten mit anderen Quellen, um die Probleme zu identifizieren, die die KPIs wirklich beeinträchtigen, sowie um die Initiativen zu ermitteln und zu verfolgen, die eine Verbesserung ermöglichen.

Schnellere und zuverlässige Bereitstellung neuer umsatzgenerierender Dienste

Auch wenn Ihr Marketing die immer schnellere Bereitstellung neuer Dienste fordert, kann eine übereilte Einführung einen erheblichen Schaden anrichten. Dienste, die noch nicht ausreichend von entsprechenden Kundengeräten (CPE) und einer funktionierenden CCAP-Plattform (Converged Cable Access Plattform) unterstützt werden, können zu sinkenden Umsätzen führen. Sollte eine solche voreilige Markteinführung die Erlebnisqualität (QoE) beeinträchtigen, kann die daraus folgende Abwanderung von Kunden die erhofften Gewinne mehr als zunichtemachen. XPERTrak stellt die Sichtbarkeit zur Verfügung, die erforderlich ist, um zu erkennen, welche Bereiche sich aufgrund einer durchgehend hohen QoE für wirkungsvolle Initiativen anbieten. NITRO Business Intelligence fasst anschließend die CPE-Bereitstellungsdaten zusammen und erlaubt damit, die Bereitschaft der Geräte für die Markteinführung einzuschätzen. Die generierten Dashboard-Ansichten und Berichte versetzen den Netzbetreiber in die Lage, die Leistung der neuen Dienste sowie die QoE der Teilnehmer während und nach der Markteinführung zu verfolgen, um negative Auswirkungen zu vermeiden.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Höhere Flexibilität durch umgehend kundenspezifisch anpassbare Dashboards/Berichte

Selbst die beste Zusammenführung (Aggregation) und Analyse von Daten ist wertlos, wenn die Ergebnisse nicht übersichtlich angezeigt und keine wirkungsvollen Maßnahmen abgeleitet werden können. Die Bildschirmanzeigen und Nutzerschnittstellen von XPERTrak wurden basierend auf viel Zeit im Feldeinsatz mit unseren Kunden und deren direktem Feedback entwickelt und kontinuierlich verbessert. Zwar stehen Anwendungsprogrammierschnittstellen (API) zur Verfügung, die es erlauben, die Daten von XPERTrak in die internen Systeme der MSO-Betreiber zu integrieren. Dies erfordert jedoch oft die Beteiligung Ihrer knappen IT-Ressourcen. Genau hier kommt NITRO Business Intelligence (NBI) ins Spiel. Diese Lösung wurde mit dem Ziel entwickelt, das System schnellstmöglich an Ihre konkreten Geschäftsanforderungen anzupassen. Zu diesem Zweck arbeitet VIAVI eng mit Ihren Domän-Experten zusammen, ohne den Einsatz Ihrer IT-Teams zu benötigen. Wenn neue oder überarbeitete Berichte für neue Initiativen benötigt werden, können Sie sich jederzeit darauf verlassen, dass VIAVI Ihnen diese in kürzester Zeit und mit geringstmöglichen Aufwand Ihrerseits zur Verfügung stellt.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Senkung der Investitionskosten durch Vermeidung eines unnötigen Ausbaus der Infrastruktur

Die Infrastruktur zur Bereitstellung von Breitbanddiensten, wie CCAP-Ports und CPE-Geräte, ist mit erheblichen Investitionskosten (CAPEX) verbunden. Daher haben bereits kleinere Einsparungen möglicherweise wesentliche Auswirkungen auf die Gesamtrentabilität Ihres Unternehmens. Mit XPERTrak können die Netzbetreiber durch optimierte Leistungsparameter die Bandbreite ihrer vorhandenen Infrastruktur erhöhen. Bereits eine Steigerung um nur 4 dB im Upstream-Rauschabstand (SNR) kann die Kapazität eines OFDMA-Trägers von 31 MHz in dieser Übertragungsrichtung um bis zu 50 Mbit/s erhöhen, sodass (zumindest bis auf Weiteres) nicht in ein teures Node-Splitting investiert werden muss. XPERTrak hilft den Operations-Teams, Probleme zu identifizieren, zu lokalisieren und zu beheben, die sich nicht nur auf einzelne Teilnehmer auswirken, sondern die Leistung des Netzwerks insgesamt beeinträchtigen.

Erhöhung der Kundenbindung durch Identifikation beeinträchtigter Knoten und gefährdeter Teilnehmer

Das Service-Dashboard von XPERTrak nutzt spezifisch anpassbare QoE-Parameter, um einen zuverlässigen Überblick über die am stärksten beeinträchtigten Knoten des Netzbetreibers zu geben. Aussagekräftige Berechnungen auf Ebene der einzelnen Knoten informieren mit weiterführender Analysemöglichkeit genau über die Erlebnisqualität (QoE) der jeweiligen Teilnehmer. Trendanzeigen erlauben, chronische Störer umgehend von einmalig auftretenden Ereignissen zu unterscheiden, und ein Alarmsymbol zeigt an, bei welchen Knoten eine sofortige Aktion erforderlich ist. Damit ist es möglich, Probleme mit Diensten zu identifizieren, noch bevor der Teilnehmer eine Störung meldet. Zudem lassen sich Reparaturen in Abhängigkeit von den Auswirkungen auf den Dienst priorisieren.

XPERTrak Service Assurance and Network Maintenance System

Part of The VIAVI Remote PHY Solution

This product is part of the comprehensive VIAVI Remote PHY turn-up and maintenance solution enabling seamless transitions from legacy to distributed access architectures.

Und so geht es

Sie wünschen eine Produktvorführung? Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr Informationen oder ein Preisangebot wünschen oder Fragen zum Kauf haben.